Inventur ist CHEFSACHE

" Wo stehe ich mit meiner Firma...?"

" Wie sieht die Zukunft aus "

  • Wie entwickelt sich die Branche? 
  • Soll ich jetzt schon an 2021 denken? 
  • Franchise für meine Teilflächen? 
  • Wo sehe Ich neue Einnahmequellen für meine Firma? 
  • Wie kann ich die Betriebskosten deutlich reduzieren?

In all diesen Fragen, beraten wir Sie - mit unserem Kompetenzteam - gerne.

Ein Beratervertrag mit der WPU umfasst eine:

  • Wirtschaftliche Standortanalyse.
  • Eine Franchise-Machbarkeitsstudie.

Auf Wunsch:

  • Einen Schätzwert ihrer Firma
  • Einen Schätzwert ihrer Baukosten
  • Die Vermittlung von Franchisegebern 
  • Die Vermittlung von Pächtern ihrer freien Flächen

Ein Beratungsvertrag mindestens über 3 Monate geschlossen und verlängert sich um jeweils einen Monat, sofern er nicht vorzeitig gekündigt wurde. Eine durchschnittliche Vermittlung kann aus Erfahrung ca. 6 Monate in Anspruch nehmen.

Monatlicher Beitrag 165,- € zzgl. 19 % Mwst. 

Sollten Sie mit unserer Arbeit nicht vollständig zufrieden seien, so können Sie, nach drei Monaten ohne Angabe von Gründen, kündigen.



Die Wirtschaftliche Standortanalyse“ fertigen wir auch derzeit für unsere Kunden mit laufenden Härtefallanträgen.

Sie ist ein gutes Argument, sowie auch ein unterstützendes Mittel, um bei den Ämtern einen Antrag abschließend zu bearbeiten. Sie ist  vielleicht - das Zünglein an der Waage - um einen Härtefall positiv zu entscheiden.

In der Mappe sind aufgeführt:

  • Analyse der Marktsituation in ihrem Stadtteil
  • Vermietbarkeit ihres Ladenlokals 
  • Frei Ladenlokale in ihrem Umfeld 
  • Rückbaukosten Spielhalle / Einzelhandel
  • Kosten, Schallschutzwände bei Mehrfach –Konzessionen
  • Kosten, Eingangssituation bei Mehrfach –Konzessionen
  • Kosten, Reklameveränderung bei Mehrfach –Konzessionen
  • Kosten, Franchisegeber (Fastfood /Einzelhandel)
  • Kosten, Machbarkeit Umwandlung in Gastronomie
  • Kosten, Machbarkeit Umwandlung in einen Imbiss
  • Kosten, Machbarkeit Umwandlung in ein Einzelhandelsgeschäft
  • Mietkosten für die Umbauphase bei Veränderung des Ladenlokals


Sprechen sie mit ihrer Rechtsberatung, ob es in ihrem Falle sinnvoll wäre den laufenden Antrag mit der Wirtschaftliche Standortanalyse zu verbessern.

(Nachtrag zum Härtefall-Antrag)

(Sicherlich haben sie einige dieser Argumente in ihrem Härtefall Antrag schon erwähnt, aber wir glauben, dass eine unabhängige Beurteilung von unseren Sachverständigen der WPU, zusätzliches Gewicht hat.)  

Sie beweisen den Ämtern, dass sie sich auch um andere Lösungen bemüht haben und dass in den meisten Fällen eine wirtschaftliche Umwandlung mit erheblichen Kosten verbunden ist.  Ein Kostenvoranschlag der Rückbaukosten ist beigefügt.

Erfolgreicher Franchise hat weniger mit Zufall zu tun, als mit einer professionellen Herangehensweise. 

Beratungsvertrag 165,- € monatlich zzgl. 19 % MwSt.

Der Vertrag wird auf die länge von 6 Monaten abgeschlossen und ist nach 3 Monaten ohne Angabe von Gründen monatlich kündbar.


Franchise Machbarkeitsstudie

Wir erstellen hochwertige und ansprechende Exposés mit professionellen Fotos Ihres Objektes, mit allen erforderlichen Unterlagen ( Mietverträgen, Lagepläne, Zeichnungen, Grundbuchauszügen, etc.) 

Zunächst sammeln wir Umfeld- und Umgebungsdaten Ihrer Spielhalle / Ladenlokals, um uns einen genauen Überblick über Ihren Standorte zu  verschaffen.

Eine Wirtschaftliche Standortanalyse wird gefertigt.






Schritt 1 / Analyse der Marktsituation in ihrem Stadtteil

• Vermietbarkeit ihres Ladenlokals 
• Analyse der freien Ladenlokale in ihrem Umfeld 
• Rückbaukosten Spielhalle / Einzelhandel
• Kosten, Schallschutzwände bei Mehrfach –Konzessionen
• Kosten, Eingangssituation bei Mehrfach –Konzessionen
• Kosten, Reklameveränderung bei Mehrfach –Konzessionen
• Kosten, Franchisegeber (Fastfood /Einzelhandel)
• Kosten, Machbarkeit Umwandlung in Gastronomie
• Kosten, Machbarkeit Umwandlung in einen Imbiss
• Kosten, Machbarkeit Umwandlung in ein Einzelhandelsgeschäft
• Mietkosten für die Umbauphase bei Veränderung des Ladenlokals
• Wir berechnen  für Sie, die zu erwarteten Kosten ( Schätzung * ) 


Schritt 2 

Wir beraten Sie und helfen bei der Auswahl und der Entscheidung für mögliche Partner / Franchaisegeber

• Wir halten Sie frei von zeitraubenden Telefonaten, treffen eine Vorauswahl seriöser Interessenten / Franchisegebern und stimmen alle Termine vorher mit Ihnen ab.

 • Nicht geeignete Branchen werden Ausgeschlossen (Überangebot an Imbissbetrieben / Fastfood z.B)

• Nicht gewünschte Branchen werden ausgeschlossen. (z.B Erotik- Shop oder Vereinslokale)





Schritt 3

Wir beraten sie und helfen bei der Auswahl und der Entscheidung für mögliche Partner / Franchisegeber.

Wir begleiten Sie bis zum  erfolgreichen Abschluss 

Die von uns gefertigte Schätzung der Kosten kommt den tatsächlichen Preisen der Bauunternehmer im Regelfall sehr nahe. Ein genauer Kostenvoranschlag kann wenn gewünscht erstellt werden , wäre aber Kostenpflichtig.


Kontaktieren Sie uns
0209-977 68 419 / 0160-479 31 28
info@wendepunkt2017.de / sk@ge-wpa.de

Das heißt :

Weder das Personal, noch mit dem Betrieb verbundene Personen, sollten in die Verkaufsgespräche eingebunden werden. Diskretion ist das oberstes Gebot. Mit uns gelangen Sie zu einer realistischen Bewertung.

• Zunächst sammeln wir Umfeld- und Umgebungsdaten Ihres Objektes, um uns einen genauen Überblick über Ihren Standort verschaffen zu können.

• Nach Klärung aller Fragen und Einsicht der Konzessionen Klärung der augenblicklichen Rechtslage -  Einsicht in den aktuellen Marktbericht, Mietspiegel und der Politischen Situation ermitteln wir einen Preis, mit dem die zeitnahe Verkauf  Ihrer Spielhallen realisierbar ist.

• Nachdem wir den Wert Ihrer Spielhalle ermittelt haben, besprechen wir diesen gemeinsam mit Ihnen. Sobald Sie mit dem zu erzielenden Angebotspreis zufrieden sind, geben wir diesen frei.

• Kontaktieren Sie und und wir führen eine genaue Analyse Ihres Objektes durch. Mit uns erreichen Sie einen optimalen Verkaufspreis, der die zeitnahe Vermittlung Ihrer Spielhalle gewährleistet.

• In der Regel wird der Angebotspreis etwa 10 bis 15% über dem tatsächlich zu erwartenden Verkaufspreis angesetzt, um einen ausreichenden Verhandlungsspielraum für Preisverhandlungen zu haben. 

• Wir begleiten die Verkaufsverhandlungen bis zum erfolgreichen Abschluss.